HHU StartUniversitätKinder-UniversitätKinderuni-Workshops Botanischer Garten

Kinderuni-Workshops im Botanischen Garten - Kinder entdecken die Natur

Foto: © Marienschule, MG

Hier finden Sie das neue undefinedProgramm für die Herbstferien 2018!

 

Veranstaltungen für Kinder zwischen 8 bis 12 Jahren!


Dauer:
1,5 bzw. 2,5 Stunden.

Bitte beachten Sie die genauen Zeiten der jeweiligen Veranstaltung.

Veranstaltungsort: Botanischer Garten der HHU Düsseldorf Universitätsstr. 1 | 40225 Düsseldorf


Treffpunkt ist vor dem Kuppelgewächshaus des Botanischen Gartens (Geb. 29.02) am Haupteingang.


Anfahrt: U79 und U73, Endhaltestelle Universität Ost/Botanischer Garten.  Auch Parkplätze sind auf dem nahegelegenem P1 und P2 vorhanden.

undefinedCampusplan


Termine und Anmeldung für die Herbstferien 2018:

Anmeldung unter:

kinderuni(at)uni-duesseldorf.de

Hinweise:

Damit die Kinder individuell betreut werden können, werden pro Workshop nicht mehr als 8 Plätze vergeben. Haben Sie bitte Verständnis, dass Ihnen, je nach Resonanz, auch bei frühzeitiger Anmeldung für alle Workshops eventuell nur in einem davon die Teilnahmemöglichkeit zugesichert wird.

Beachten Sie bitte, dass es unbedingt von Nöten ist, alle Infos in Ihre Email zu schreiben, damit die Anmeldung reibungslos funktioniert - wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Kontakt:
0211 / 81-­10496


Informationen:
gruene-­schule(at)hhu.de (Unter dieser Adresse ist keine Buchung möglich.)


Gefördert durch den „Freundeskreis des Botanischen Gartens der Heinrich-­Heine-­Universität Düsseldorf e.V.“

 

 

Geobotanische Studien | Barbara Wollborn

Montag | 15.10.2018 | 09:00 – 11:30 Uhr

Die Welt ist nicht überall gleich. Mancherorts ist es eisig kalt und trocken, während es woanders heiß und feucht sein kann. Die meisten Lebewesen haben sich so entwickelt, dass sie an die Umweltbedingungen ihres Lebensraumes angepasst sind. Doch wie sehen solche Anpassungen aus? Zur Klärung dieser Frage lernen wir die unterschiedlichen Naturstandorte der Pflanzen des Botanischen Gartens kennen und arbeiten anhand eines Leitfadens Theorien aus, die wir miteinander besprechen.
Das Programm umfasst eine Begehung der Gewächshäuser sowie der  Freilandflächen.

Das Geheimnis der bunten Farben | Katharina Schmolinga

Montag | 15.10.2018 | 10.00 – 11.30 Uhr

Montag | 22.10.2018 | 10.00 – 11.30 Uhr

Im Oktober zeigt sich der Herbst von seiner schönsten Seite: Das Laub leuchtet in gelb, orange, rot und braun. Aber warum verfärben sich die Blätter im Herbst überhaupt und werden schließlich abgeworfen?
Auf unserer Erkundungstour gehen wir dem Geheimnis der bunten Farben auf den Grund und versuchen außerdem herauszufinden, welche Bäume da ihr Laub bereits abgeworfen haben. Aus dem gesammelten Material erstellen wir eine kleine Übersicht, die dann mit nach Hause genommen werden darf.
***
Bitte Tesafilm und Stifte mitbringen.

Vögel im Botanischen Garten | Dr. Joachim Busch

Dienstag - 16.10.2018 - 10 – 11:30 Uhr

Dienstag - 23.10.2018 - 10 – 11:30 Uhr

Der Botanische Garten ist nicht nur Heimat für zahllose Pflanzen aus aller Welt, er bietet auch vielen Vögeln einen Lebensraum. Auf einem Rundgang wollen wir uns die Vögel des Botanischen Gartens anschauen und anhören. Dabei lernen wir, woran man die einzelnen Arten erkennen kann. Ist das ein Zaunkönig, der da so laut singt? Welcher Specht sucht in der Wiese nach etwas Essbarem?

*Falls möglich, bitte ein eigenes Fernglas mitbringen. Es lohnt sich. 

Was blüht denn da? | Barbara Wollborn

Mittwoch | 17.10.2018 | 09.30–12.00 Uhr

Auf der Suche nach noch blühenden heimischen Pflänzchen durchstreifen wir den Garten. Jede Pflanze hat nicht nur einen eigenen Namen, sondern auch mindestens eine besondere Geschichte. Bringen sie auch Eigenschaften mit, die dem Menschen nützlich oder gar gefährlich sein können? Aus den unterwegs gesammelten Exemplaren stellen wir später unser eigenes kleines Herbarium zusammen.
***
Bitte Schere und Tesafilm mitbringen.

Ausflug in den Mikrokosmos | Dr. Joachim Busch

Donnerstag | 18.10.2018 | 10.00 – 11.30 Uhr


Im Botanischen Garten der Heinrich-­‐Heine-­‐Universität suchen und sammeln wir kleine und noch kleinere Dinge, um sie uns später in aller Ruhe genau mit Lupe und Mikroskop anzuschauen. Was gibt es im Tümpel zu entdecken? Was im Komposthaufen? Man muss keine weiten Reisen unternehmen, um fremde Welten zu entdecken. Auch bei euch zuhause gibt es bestimmt etwas, das man mal ganz genau unter die Lupe nehmen kann. Im Blumentopf? Im Aquarium? Bringt es mit und wir schauen es uns gemeinsam an. Mit Papier und Stift oder der Kamera halten wir unsere Entdeckungen im Bild fest.

Bitte melden Sie Ihre Kinder bis zum 14. Oktober 2018 an.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZSU